Logo
RTW

Herzlich Willkommen im virtuellen Betriebsratsbüro ...

... des Betriebsrates der Rettungsdienst Ammerland GmbH, es freut uns, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt.

Die Rettungsdienst Ammerland GmbH besteht seit 2010, ihr voran ging die Rettungsdienst Ammerland GbR die bereits 1972 gegründet wurde. Gesellschafter der Rettungsdienst Ammerland GmbH sind der Landkreis Ammerland, das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Ammerland, die Johanniter Dienste Niedersachsen/Bremen gGmbH und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Ortsgruppe Bad Zwischenahn e.V..

Zur Zeit sind rund 140 Kolleg*innen bei der RD-Ammerland GmbH in 4 Rettungswachen und der Verwaltung beschäftigt, für die der siebenköpfige Betriebsrat zuständig ist. Der Notarztdienst wird personell über die Ammerlandklinik und das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede abgedeckt. Mit unserer Website möchten wir Euch über unsere Arbeit auf dem Laufenden halten und Euch eine Möglichkeit bieten, unkompliziert mit uns in Kontakt zu treten.

Außerdem möchten wir außen stehende interessierte Kollegen und Kolleginnen ermuntern, sich für ihre Belange in ihren Betrieben einzusetzen, in dem sie beispielsweise selbst Betriebsräte gründen. Wir hoffen auch auf diesem Wege mit anderen Betriebsräten in Kontakt zu kommen, um Erfahrungen und Informationen austauschen zu können.

Wir bieten hier eine Auswahl an interessanten Informationen, die für die Arbeit im Rettungsdienst im Allgemeinen und in unserem Betrieb im Besonderen hilfreich sind. Im Übrigen ist Betriebsratsarbeit auch Vertrauenssache, daher sind hier nur allgemein zugängliche Informationen zu finden. Persönliches und Betriebsinterna werdet Ihr hier deshalb vergeblich suchen. Um die Betriebsratsinfos und Betriebsvereinbarungen lesen zu können, müsst Ihr Betriebsangehörige sein, Euch mit Eurem eindeutigen Namen registrieren und angemeldet sein, anschließend bekommt ihr ein Passwort per E-Mail zugesandt. Jetzt wird nur noch geprüft, ob ihr wirklich Betriebsangehörige seit, dann wird das Profil freigeschaltet. Gleiches gilt für unseren Newsletter: das Registrierungsformular für den Newsletter könnt ihr nur sehen, wenn ihr angemeldet und registriert seit.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage. Für gute Ideen und Verbesserungsvorschläge haben wir immer ein offenes Ohr.

Euer Betriebsrat


Betriebsratsbürozeiten

das Büro befindet sich im Verwaltungsgebäude der RD-Ammerland GmbH, im Obergeschoss letzte Tür rechts, Telefon: 04488 52220-57

Zu den unten angegebenen Zeiten ist das Büro besetzt. Wenn ihr uns was zu sagen, oder Fragen habt, könnt ihr einfach vorbei kommen. Am Besten vorher kurz telefonisch anmelden, damit ihr nicht umsonst kommt oder Schlange stehen müsst. Nur anrufen geht natürlich auch.

Da nach der Wahl im März 2019 erst die Dienstpläne angepasst werden müssen, können wir die Bürotermine hier z. Zt. leider nur kurzfristig nennen. Wir hoffen, das sich dies im Lauf des Jahres ändert.

Büro besetzt am:
  • Geld oder Zeit: 92 Prozent möchten selbst wählen können 17. Oktober 2019
    Bei der Arbeitszeitbefragung von ver.di haben mehr als 210.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst mitgemacht. Die Mehrheit will selbst entscheiden, ob sie mehr freie Zeit bekommt oder mehr Geld
  • Postbank: Mehr Geld oder mehr Freizeit 9. Oktober 2019
    ver.di erzielt Tarifergebnis bei der Postbank. Das Gesamtpaket umfasst spürbare Verbesserungen der Arbeits- und Einkommensbedingungen. Betriebsbedingte Kündigungen sind zudem bis Mitte 2023 ausgeschlossen
  • Mehr Geld für städtische Reinigungskräfte 6. Oktober 2019
    Bei der Stadt Bielefeld angestellte Reinigungskräfte klagten auf eine höhere Eingruppierung und bekamen vor dem Landesarbeitsgericht recht. Jetzt profitieren 453 städtische Beschäftigte und erhalten monatlich zwischen 414 und 620 Euro mehr
  • Streik für faire Löhne und gute Arbeit 3. Oktober 2019
    Der zweitgrößte private Krankenhaus-Konzern in Deutschland, Asklepios, sucht dringend Personal, zahlt aber zu wenig. Die Beschäftigten der Schildautalklinik in Seesen fordern einen Tarifvertrag auf dem Niveau des TVöD
  • Autobahngesellschaft: Modernes Tarifwerk abgeschlossen 29. September 2019
    Die Tarifverhandlungen zwischen ver.di und der neuen privatrechtlichen Autobahngesellschaft sind nach elf Monaten mit einem umfangreichen Tarifwerk abgeschlossen
Nachrichten aus dem BR-Büro
Unser Ge-twitter

There are no recent tweets.

  • Kostenlose BR-Info in Berlin 22. Oktober 2019
    Anlässlich der Eröffnung ihres Berliner Standortes lädt die Kanzlei AfA Rechtsanwälte am 22.11.2019 zu einer kostenlosen Betriebsräte-Infoveranstaltung ein. Martin Wenning-Morgenthaler, Vorsitzender Richter am LAG Berlin, Herausgeber des Standard-Kommentars zur Einigungsstelle, wird Tipps zu einer erfolgreichen Vorbereitung und Verhandlungsführung einer Einigungsstelle zu IT-Themen geben.
  • Arbeitszeit ist Teil des Gesundheitsschutzes 22. Oktober 2019
    Das Arbeitszeitrecht – national und europäisch – ist zentral für den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Schutzstandards für die Beschäftigten sind Gegenstand der EU-Arbeitszeitrichtlinie, der EU-Charta der Grundrechte und des Arbeitszeitgesetzes. Der Europäische Gerichtshof hat dies jüngst bekräftigt. Professor Wolfhard Kohte erklärt im Interview mit »Gute Arbeit« 9/2019 die Relevanz des Urteils.
  • 5 Fragen zu Künstlicher Intelligenz und Mitbestimmung 21. Oktober 2019
    Künstliche Intelligenz ist längst im Arbeitsalltag angekommen. Roboter steuern die Maschinen und Produktion, sie führen Operationen durch und lösen juristische Fälle. Roboter können sogar logisch denken. Die Vorteile liegen auf der Hand, die Risiken ebenso. Ohne Betriebsräte geht es nicht.
  • Würdigung für Firmen, die den Bevölkerungsschutz unterstützen 22. Oktober 2019
    Stuttgart (IM BW) – Erneut hat das Innenministerium Baden-Württembergs Arbeitgeber ausgezeichnet, die ihren Mitarbeitenden den ehrenamtlichen Einsatz im Bevölkerungsschutz während der Arbeitszeit ermöglichen. Die Ehrung erfolgte im Rahmen einer ...
  • Verpuffung in einem Ethanol-Kamin 22. Oktober 2019
    Mülheim an der Ruhr (ots) – Am späten Freitagabend (18.10.2019) wurden Feuerwehr und Rettungsdienst in Mülheim an der Ruhr unter dem Stichwort „Zimmerbrand mit verletzter Person“ alarmiert. Der Alarm wurde um 23:03 Uhr ausgelöst, nachdem es in ...
  • Gefäßchirurgen fordern Tourniquets für die Erste Hilfe 21. Oktober 2019
    Mannheim (DDG) – Die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin e.V. (DGG) fordert, dass Tourniquets in der Ersten Hilfe zum Standard werden. Im Rahmen ihrer Jahrestagung in Mannheim wiesen die Mediziner am Donnerstag (17.10.2010) ...
  • Luftretter aus ganz Deutschland übten Einsatz mit Rettungstau 21. Oktober 2019
    Traunstein (BRK) – Fast 40 Luftretter aus der gesamten Bundesrepublik übten am Freitag (18.10.2019) in Traunstein die Rettung von Personen mithilfe des Rettungstaus. „In Extremsituationen muss jeder Handgriff sitzen, da gibt es keinen zweiten ...
  • Videokampagne „Respekt?! Ja, bitte“ gestartet 18. Oktober 2019
    Dortmund (ots) – Eine Videokampagne für mehr Respekt gegenüber Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei erlebte am Mittwoch (16.10.2019) im Medienzentrum von Borussia Dortmund eine emotionale Premiere. Dabei ging es nicht um ...