Logo
RTW

Herzlich Willkommen im virtuellen Betriebsratsbüro ...

... des Betriebsrates der Rettungsdienst Ammerland GmbH, es freut uns, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt.

Die Rettungsdienst Ammerland GmbH besteht seit 2010, ihr voran ging die Rettungsdienst Ammerland GbR die bereits 1972 gegründet wurde. Gesellschafter der Rettungsdienst Ammerland GmbH sind der Landkreis Ammerland, das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Ammerland, die Johanniter Dienste Niedersachsen/Bremen gGmbH und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Ortsgruppe Bad Zwischenahn e.V..

Zur Zeit sind rund 140 Kolleg*innen bei der RD-Ammerland GmbH in 4 Rettungswachen und der Verwaltung beschäftigt, für die der siebenköpfige Betriebsrat zuständig ist. Der Notarztdienst wird personell über die Ammerlandklinik und das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede abgedeckt. Mit unserer Website möchten wir Euch über unsere Arbeit auf dem Laufenden halten und Euch eine Möglichkeit bieten, unkompliziert mit uns in Kontakt zu treten.

Außerdem möchten wir außen stehende interessierte Kollegen und Kolleginnen ermuntern, sich für ihre Belange in ihren Betrieben einzusetzen, in dem sie beispielsweise selbst Betriebsräte gründen. Wir hoffen auch auf diesem Wege mit anderen Betriebsräten in Kontakt zu kommen, um Erfahrungen und Informationen austauschen zu können.

Wir bieten hier eine Auswahl an interessanten Informationen, die für die Arbeit im Rettungsdienst im Allgemeinen und in unserem Betrieb im Besonderen hilfreich sind. Im Übrigen ist Betriebsratsarbeit auch Vertrauenssache, daher sind hier nur allgemein zugängliche Informationen zu finden. Persönliches und Betriebsinterna werdet Ihr hier deshalb vergeblich suchen. Um die Betriebsratsinfos und Betriebsvereinbarungen lesen zu können, müsst Ihr Betriebsangehörige sein, Euch mit Eurem eindeutigen Namen registrieren und angemeldet sein, anschließend bekommt ihr ein Passwort per E-Mail zugesandt. Jetzt wird nur noch geprüft, ob ihr wirklich Betriebsangehörige seit, dann wird das Profil freigeschaltet. Gleiches gilt für unseren Newsletter: das Registrierungsformular für den Newsletter könnt ihr nur sehen, wenn ihr angemeldet und registriert seit.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage. Für gute Ideen und Verbesserungsvorschläge haben wir immer ein offenes Ohr.

Euer Betriebsrat


Betriebsratsbürozeiten

das Büro befindet sich im Verwaltungsgebäude der RD-Ammerland GmbH, im Obergeschoss letzte Tür rechts, Telefon: 04488 52220-57

Zu den unten angegebenen Zeiten ist das Büro besetzt. Wenn ihr uns was zu sagen, oder Fragen habt, könnt ihr einfach vorbei kommen. Am Besten vorher kurz telefonisch anmelden, damit ihr nicht umsonst kommt oder Schlange stehen müsst. Nur anrufen geht natürlich auch.

Da nach der Wahl im März 2019 erst die Dienstpläne angepasst werden müssen, können wir die Bürotermine hier z. Zt. leider nur kurzfristig nennen. Wir hoffen, das sich dies im Lauf des Jahres ändert.

Büro besetzt am:
20. Juni 2019
von 13:00 bis 17:00
------------------------------------------
25. Juni 2019
von 9:00 bis 16:00
------------------------------------------
1. Juli 2019
von 9:00 bis 16:00
------------------------------------------
Nachrichten aus dem BR-Büro
Unser Ge-twitter

There are no recent tweets.

  • Experten-Interview zur Betriebsratsvergütung 14. Juni 2019
    Die Vergütung von Betriebsratsmitgliedern ist durch die Verdächtigungen gegen den VW-Betriebsratschef Osterloh wieder hoch gekocht. Seit langem fordern Arbeitsrechtler eine Reform der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Dr. Thomas Klebe, unser Experte im Interview, plädiert für eine Eingruppierung der Betriebsräte.
  • Arbeitgeber kann nach Eingang der Massenentlassungsanzeige kündigen 14. Juni 2019
    Vor einer Massenkündigung muss der Arbeitgeber eine Anzeige an die Agentur für Arbeit erstatten. Allerdings darf er die Kündigungen schon vorbereiten. Die Massenentlassung ist zulässig, wenn die Kündigung den Beschäftigten nach Eingang der Anzeige zugeht, so nun das BAG.
  • BAG zu Unfällen von Fremdpersonal 14. Juni 2019
    Ist der Betriebsrat auch für Fremdpersonal zuständig? Eigentlich nein. Doch muss er über Unfälle unterrichtet werden, sonst kann er keinen effektiven Arbeitsschutz garantieren. Allerdings ist dieser Informationsanspruch begrenzt – so das BAG in einer Grundsatzentscheidung, die jetzt mit lesenswerter Begründung vorliegt.
  • ViTAWiN: Virtual Reality-Lernumgebung für medizinische Notfälle 14. Juni 2019
    Hannover (idw) – Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen sind für beinahe jeden zweiten Todesfall in Deutschland verantwortlich. Auch im Rettungsdienst und in Notaufnahmen von Kliniken bewirken Patienten mit diesen Erkrankungsgruppen die ...
  • Aufmerksame Nachbarn retten 78-Jährige 14. Juni 2019
    Düsseldorf (ots) – Wegen Brandgeruchs im Treppenraum riefen am frühen Donnerstagabend (13.06.2019) Bewohner eines Mehrfamilienhauses die Düsseldorfer Feuerwehr zur Hilfe. Die Bewohner hatten den Brandgeruch um zirka 18:15 Uhr festgestellt. Er ...
  • ASB Peine unterstützt Notfalldosen-Initiative 13. Juni 2019
    Peine (ASB) – Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Notfall- und Impfpass, Medikamentenplan oder eine Patientenverfügung. Nur ist es für den Rettungsdienst meist unmöglich herauszufinden, wo diese Notfalldaten in der Wohnung aufbewahrt ...
  • Bundeswehr stoppt führerlosen Lkw in Baustelle 13. Juni 2019
    Ronneburg (ots) – Soldaten der Bundeswehr haben Mittwochmittag (12.06.2019) auf der A 4 bei Ronneburg (Thüringen) einen führerlosen Sattelzug gestoppt. Im engen Baustellenbereich zwischen Gera-Leumnitz und Ronneburg verlor ein 67-jähriger ...
  • Kann die mobile Herz-Lungen-Maschine Leben retten? 12. Juni 2019
    Berlin (pm) – Ein Mensch erleidet einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Selbst unter fortgesetzter Herzdruckmassage kommt sein Herz nicht wieder in Gang. Für solche Fälle steht Notfallmedizinern seit wenigen Jahren die extrakorporale ...