Logo
RTW

Herzlich Willkommen im virtuellen Betriebsratsbüro ...

... des Betriebsrates der Rettungsdienst Ammerland GmbH, es freut uns, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt.

Die Rettungsdienst Ammerland GmbH besteht seit 2010, ihr voran ging die Rettungsdienst Ammerland GbR die bereits 1972 gegründet wurde. Gesellschafter der Rettungsdienst Ammerland GmbH sind der Landkreis Ammerland, das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Ammerland, die Johanniter Dienste Niedersachsen/Bremen gGmbH und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft Ortsgruppe Bad Zwischenahn e.V..

Zur Zeit sind rund 140 Kolleg*innen bei der RD-Ammerland GmbH in 4 Rettungswachen und der Verwaltung beschäftigt, für die der siebenköpfige Betriebsrat zuständig ist. Der Notarztdienst wird personell über die Ammerlandklinik und das Bundeswehrkrankenhaus Westerstede abgedeckt. Mit unserer Website möchten wir Euch über unsere Arbeit auf dem Laufenden halten und Euch eine Möglichkeit bieten, unkompliziert mit uns in Kontakt zu treten.

Außerdem möchten wir außen stehende interessierte Kollegen und Kolleginnen ermuntern, sich für ihre Belange in ihren Betrieben einzusetzen, in dem sie beispielsweise selbst Betriebsräte gründen. Wir hoffen auch auf diesem Wege mit anderen Betriebsräten in Kontakt zu kommen, um Erfahrungen und Informationen austauschen zu können.

Wir bieten hier eine Auswahl an interessanten Informationen, die für die Arbeit im Rettungsdienst im Allgemeinen und in unserem Betrieb im Besonderen hilfreich sind. Im Übrigen ist Betriebsratsarbeit auch Vertrauenssache, daher sind hier nur allgemein zugängliche Informationen zu finden. Persönliches und Betriebsinterna werdet Ihr hier deshalb vergeblich suchen. Um die Betriebsratsinfos und Betriebsvereinbarungen lesen zu können, müsst Ihr Betriebsangehörige sein, Euch mit Eurem eindeutigen Namen registrieren und angemeldet sein, anschließend bekommt ihr ein Passwort per E-Mail zugesandt. Jetzt wird nur noch geprüft, ob ihr wirklich Betriebsangehörige seit, dann wird das Profil freigeschaltet. Gleiches gilt für unseren Newsletter: das Registrierungsformular für den Newsletter könnt ihr nur sehen, wenn ihr angemeldet und registriert seit.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchstöbern unserer Homepage. Für gute Ideen und Verbesserungsvorschläge haben wir immer ein offenes Ohr.

Euer Betriebsrat


Betriebsratsbürozeiten

das Büro befindet sich im Verwaltungsgebäude der RD-Ammerland GmbH, im Obergeschoss letzte Tür rechts, Telefon: 04488 52220-57

Zu den unten angegebenen Zeiten ist das Büro besetzt. Wenn ihr uns was zu sagen, oder Fragen habt, könnt ihr einfach vorbei kommen. Am Besten vorher kurz telefonisch anmelden, damit ihr nicht umsonst kommt oder Schlange stehen müsst. Nur anrufen geht natürlich auch.

Da nach der Wahl im März 2019 erst die Dienstpläne angepasst werden müssen, können wir die Bürotermine hier z. Zt. leider nur kurzfristig nennen. Wir hoffen, das sich dies im Lauf des Jahres ändert.

Büro besetzt am:
27. Januar 2020
von 10:00 bis 17:00
------------------------------------------
28. Januar 2020
von 13:00 bis 17:00
------------------------------------------
5. Februar 2020
von 10:00 bis 17:00
------------------------------------------
7. Februar 2020
von 10:00 bis 17:00
------------------------------------------
11. Februar 2020
von 10:00 bis 13:00
------------------------------------------
  • Provinzial NordWest: Sozial geschützt 19. Januar 2020
    ver.di hat für die rund 3.500 Beschäftigten im Versicherungskonzern Provinzial NordWest einen Tarifvertrag vereinbart, der vor Kündigung schützt und Standorte und Arbeitsbedingungen sichert.
  • Tariflösung für Kaufhof und Karstadt 19. Dezember 2019
    Nach schwierigen und langen Verhandlungen wurde für die rund 25.600 Beschäftigten der Warenhäuser Kaufhof und Karstadt und bei Karstadt Sports und Karstadt Feinkost eine Tariflösung erzielt
  • Tarifabschluss in der Leiharbeit 17. Dezember 2019
    Die Tarifgemeinschaft Leiharbeit des DGB hat in der 4. Verhandlungsrunde einen Tarifabschluss für die Leiharbeitsbranche durchsetzen können.
  • TUI: Tarifabschluss für 2.400 Beschäftigte 15. Dezember 2019
    ver.di hat einen Tarifabschluss für die rund 2.400 Beschäftigten der TUIfly erzielt. Neben Gehaltsteigerungen sieht er viele zusätzliche Vereinbarungen wie etwa zu Krankengeld und Ruhezeiten vor
  • Versicherungsangestellte haben die Wahl 1. Dezember 2019
    In der dritten Verhandlungsrunde haben ver.di und die Versicherungsangestellten ein gutes Tarifergebnis erzielt. Die ver.di-Tarifkommission stimmte ihm zu
Nachrichten aus dem BR-Büro
Unser Ge-twitter

There are no recent tweets.

  • Eingliederungshilfe und berufliche Förderung 22. Januar 2020
    Ab 2020 ist die Eingliederungshilfe Teil des Schwerbehindertenrechts im SGB IX. In »Schwerbehindertenrecht und Inklusion« 1/2020 erläutert Ihnen Anna Gilsbach die neuen Rechtsgrundlagen für Leistungen zur sozialen Teilhabe, und Dr. Sören Hohner erklärt die Förderwege für schwerbehinderte Menschen in Ausbildung und Beruf.
  • Strafzettel von privaten Dienstleistern sind rechtswidrig 21. Januar 2020
    Die Praxis vieler Städte und Gemeinden, parkende Autos durch private Dienstleister kontrollieren zu lassen, ist gesetzeswidrig – so das Oberlandesgericht Frankfurt am Main in einer Grundsatzentscheidung. Die so ermittelten Beweise unterliegen einem absoluten Verwertungsverbot, entschied das OLG – und erklärt damit alle seit 2018 erteilten „Knöllchen“ für nichtig.
  • Bundesregierung plant Gesetz zur Arbeitszeiterfassung 20. Januar 2020
    Der Arbeitgeber muss die vollständige Arbeitszeit der Beschäftigten erfassen. Das hat der EuGH im Jahr 2019 entschieden. Jetzt müssen die Mitgliedstaaten das Urteil umsetzen. Das Bundesarbeitsministerium arbeitet bereits an einem entsprechenden Gesetzentwurf. Kehrt jetzt die Stechuhr zurück?
  • Schwerpunktthema Reanimation stieß auf großes Interesse 22. Januar 2020
    Marburg (pm) – Im Uniklinikum Marburg fand am vergangenen Freitag und Samstag (17./18.01.2020) das 19. Mittelhessische Rettungsdienst-Symposium statt. Die zweitägige, überregionale Fortbildungsveranstaltung griff in Workshops und Vorträgen ...
  • Erfolglose Personensuche an der Ruhr 22. Januar 2020
    Wetter (ots) – Feuerwehr und Rettungsdienst aus Wetter (Ruhr) wurden am Montag (20.01.2020) um 23:16 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz an der Obergrabenbrücke alarmiert. Ein Autofahrer hatte im Vorbeifahren auf der Brücke eine Person ...
  • DRF-Stiftung fördert auch externe Projekte 21. Januar 2020
    Filderstadt (DRF) – Seit diesem Jahr fördert die DRF-Stiftung Luftrettung in größerem Umfang als bisher Projekte, die sich mit der Erforschung und Entwicklung innovativer Methoden, neuer Konzepte und Systeme im Bereich der präklinischen Notfall- ...
  • Strafverfahren gegen uneinsichtigen Gaffer 21. Januar 2020
    Frankfurt/Main (ots) – Auf einem Flohmarkt in Frankfurt-Rödelheim ist ein Mann am Sonntagmorgen (19.01.2020) kollabiert. Die herbeigerufenen Rettungskräfte mussten die Polizei verständigen, weil Gaffer die Versorgung des Patienten massiv ...
  • Präklinik 2020 – Wohin geht die Reise? 20. Januar 2020
    Amberg (ZRF) – Der Verein zur Unterstützung des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Amberg veranstaltete am 11. Januar 2020 in Kooperation mit dem Zweckverband und den Ärztlichen Leitern Rettungsdienst (ÄLRD) Bayern ...